Unsere Kaninchen 

"Benny" (geb.ca.2011)

 

kam am Samstag, 01.April 2017 zu uns.

Die ersten Jahre seines Lebens hatte er es nicht so gut, es wurde sich kaum um ihn gekümmert. Zuletzt landete er bei Martina. Sie hat ihn zu uns gebracht, da es bei ihr aufgrund Platzmangel nicht geklappt hat.

Die Gruppe hat ihn gut aufgenommen und er hat sich im Nu eingelebt.

 

Martina ist Patin von Benny.

 

 

 

 

 

"Blacky"

geb. ca.2017

 

Blacky hatte sich mit seinen Kumpels nicht mehr vertragen, so kam er zu uns ins Gehege um zu schauen ob es hier besser klappt. Nun ist er mit Oscar, Leche und Momo zusammen. Es klappt sehr gut.

 

 Esther ist Patin von Blacky.

 

 

 

 

 

 

„Gnochi“

 

kam Ende Dezember 2012 aus

schlechter Haltung zu uns.

 

 

 

 

 

 

 

"Leche"

 

(geb. am 26.Januar 2013)

wurde am 11.April 2013 kastriert.

 

 

 

 

 

 

 

rechts Lennox, links "Harald"
rechts Lennox, links "Harald"

„Lennox"

geb. ca. März 2016, eines der Jungen von Lillys erstem Wurf.

 

 

 

 

 

 

 

Luke links mit seiner Mama Lilly rechts
Luke links mit seiner Mama Lilly rechts

"Luke"

geb. 09.Mai 2016

aus dem 2. Wurf von Lilly

 

Lilly und Luke am 19.Oktober 2016
Lilly und Luke am 19.Oktober 2016

„Momo“

 

(geb. 06.Februar 2013)

 

 

 

 

 

 

 

„Oscar"

 

 

Oscar saß eines Tages 2017 im Ziegengehege, man hatte ihn einfach "entsorgt" auf Kosten anderer.

Lena hat ihn anfangs mit zu sich nach Hause genommen nachdem er ärztlich versorgt wurde. In der Wohnung hat er sich nicht wohl gefühlt, so kam er im Frühjahr 2018 ins Gehege zu Leche und Momo. Es klappt gut, er genießt sein Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

"Pina"

 

kam zusammen mit "Mutter und Tochter" Ende 2017 zu uns.

Sie wurde einfach an ihr vorheriges Zuhause abgegeben.

Inzwischen hat sie sich hier gut eingelebt.

 

 

 

 

 

„Rickie“

 

(geb.26.Januar 2013)

 

 

Rickie brachte am 10.Mai 2016 insgesamt 10 Junge zur Welt (wahrscheinlich ihr 2. Wurf).

Leider sind alle von ihnen an Myxomatose gestorben. Am Freitag, 2.September wurden die letzten beiden eingeschläfert.

 

 

 

 

Mutter und Tochter

 

kamen Ende 2017 zu uns. Sie haben sich gut eingelebt.

 

Die schwarze Häsin ( Mutter) wurde krank.

Wir haben sie stationär zum Tierarzt. Leider ist sie dort verstorben.  (Juli 2018)